AN ALLE FREUNDE DER WEINVIERTLER FESTSPIELE - AN ALLE, DIE MIT VOLLSTEM EINSATZ UND HINGABE AN DER PRODUKTION MITGEARBEITET HABEN, UND AN ALLE, DIE VORSTELLUNGEN BESUCHEN WOLLTEN, BEREITS KARTEN GEKAUFT HABEN, ODER ES VORHATTEN!

Mit großem Bedauern muss ich mitteilen, dass, trotz intensiver Bemühungen, unsere in vielen Wochen mit hohem Engagement erarbeitete CARMEN diesen Sommer nicht gezeigt werden kann. Durch die unerwartete extreme und anhaltende Hitzewelle mussten Proben mit Orchester, Chor und Ensemble entfallen, weil derartige Temperaturen den beteiligten KollegInnen nicht zugemutet werden können und in der Kürze alternative Probenmöglichkeiten nicht gefunden werden konnten.

Hinzu kommt, dass das Orchester der Produktion auch anderweitig sehr gefragt ist und deshalb kurzfristig auch nicht mehr imstande war, alternative Probentermine möglich zu machen. 

Dadurch ist es schließlich unmöglich geworden, die CARMEN-Produktion der Weinviertler Festspiele entsprechend der angestrebten Qualitätsstandards, für die Solisten, Chor, Orchester, Dirigent, Regisseur und auch ich selbst stehen, angemessen zu präsentieren. Darüber hinaus muss davon ausgegangen werden, dass die wertvollen Instrumente der Musiker durch die enorme Hitzeinwirkung Schaden nehmen. Auch das kann gegenüber den MusikerkollegInnen nicht verantwortet werden.

Ich bedaure dies alles sehr, nicht zuletzt weil ich mich für die Künstler der Weinviertler Festspiele nicht nur als Intendant, sondern selber als Künstler verantwortlich fühle. 

Ich bin nun dabei, mit Reservix die Konditionen für die schnelle und reibungslose Rückerstattung der Kosten für bestellten Karten zu regeln. Alle jene Persönlichkeiten, die bereits Tickets bestellt haben, werden in Kürze von Reservix über den Ablauf der Rückerstattung informiert. Zögern sie jedoch auch nicht, mich direkt (weinviertlerfestspiele2019@gmail.com) zu kontaktieren, wenn es zu Schwierigkeiten kommen sollte.

Wir haben zwischenzeitlich begonnen, die geplante CARMEN-Produktion für 2019 vorzubereiten und zu überprüfen, ob das "Wagner Open Air in Falkenstein" 2019 in der für heuer ursprünglich geplanten Form umsetzbar ist. 

 
Mit der Bitte um Ihr Verständnis verbleibe ich/wir,
 
Ihr
 
Peter Svensson (Intendant Weinviertler Festspiele)
und 
das Leading Team von CARMEN